...A little impression of daily life and Computer. Linux spins around and I am the man-in-the-middle. Life is too crazy to loose control...
Archives

Links


Arctic Linux

Mittwoch, Januar 05, 2005, #7:19 nachm., by Keepers
   Am Anfang schuf...
ich diesen Blog. Oder zumindest so aehnlich.
Die Idee mit diesem Blog hatte sich erst in den letzten Tagen gefunden.
Wie schon oft vorgekommen habe ich einige Probleme mit APT gehabt und entschloss mich wie so oft den IRC Channel #linux-club.de aufzusuchen um Oc2pus nach Hilfe zu fragen.
Die Hilfe wurde mir problemlos gegeben und es klappte alles.
Bis ich ein wenig ueberheblich wurde.

Oc2pus klaerte mich gerade auf dass unsignierte RPM Pakete unter Umstaenden Skripte enthalten koennten, beispielsweise rm -rf / , und das nicht gut ausgeht.
Nicht nachgedacht, wie das oefter mal passieren koennte, gab ich in einer root-shell rm -rf / ein.
Was geschah zu meinem entsetzen?
Richtig! Innerhalb nur weniger Sekunden loeschte sich der komplette Inhalt meiner Partition. Und weg war der Bildschirm.
Schwarz, alles weg.

Neuinstallation musste her.
Und so bemuehte ich mich mit einer Neuinstallation und nebenbei am Fernseh Planet der Affen. Diese komischen Affen haben mir dafuer den Abend gerettet.
Nach gut 60 Minuten war ich dann auch schon wieder online und konnte anfangen alle zusaetzlichen Bibliotheken und Programme zu installieren. So gegen 0:30 Uhr war das dann nun auch erledigt und ich konnte mich dem IRC widmen.
Das gelache war groß, doch auch Trauer um die Daten fand ich.

Im Nachhinein finde ich das ganze witzig.. um die Daten ist es traurig doch das ist nun geschehen und unwiederruflich.

Was lernt man daraus?

Never leave an open rootshell ;)
  Comments: 1
Blogger Keepers wrote on 5. Januar 2005 um 22:14:

Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
 

Kommentar veröffentlichen